Grundschule Lauben - Neuigkeiten

Neuigkeiten

 
 
Informationen zum Unterricht nach den Pfingstferien

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach den Pfingstferien soll ab Montag, 15.06.2020 allen Schülern der Jahrgangsstufen 1-4 wieder der Unterricht ermöglicht werden d.h., dass nun auch unsere Zweit- und Drittklässler wieder in die Schule kommen dürfen.

Folgende Vorgaben müssen aber erfüllt werden: 

  • Der Unterricht findet in Lerngruppen statt mit einer maximalen Gruppengröße von 14-15 Kindern.
  • Der Unterricht findet im wöchentlichen Wechsel der Lerngruppen zwischen Präsenzunterricht und Lernen zuhause jeweils von Montag bis Freitag statt. 

Das bedeutet für unsere Klassen: 

  • Jede Klasse (1a, 1/2, 2a, 3a, 4a) wird in 2 Gruppen (Gruppe A und B) eingeteilt. Die Erst- und Viertklässler sind schon eingeteilt. Die Zweit- und Drittklässler erfahren die Einteilung über die Klassenlehrerin.

Die Kinder in den A-Gruppen kommen in der ersten Woche nach den Pfingstferien zum Unterricht in die Schule. Die Kinder in den B-Gruppen lernen zuhause.

In der zweiten Woche nach den Pfingstferien kommen die Kinder in den B-Gruppen zum Unterricht in die Schule. Die Kinder in den A-Gruppen lernen zuhause.

Dieser wöchentliche Wechsel gilt bis zu den Sommerferien.

Für das Lernen zuhause werden die Kinder wie gewohnt von der Klassenlehrerin mit Material versorgt.

Achtung: Die Erst- und Viertklässler werden nicht mehr parallel unterrichtet. Auch hier gilt der wöchentliche Wechsel der Gruppen.

 

  • Der Unterricht dauert in allen Klassengruppen an allen Tagen der Woche bis 11.15 Uhr.

Es werden schwerpunktmäßig die Fächer Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachunterricht unterrichtet. Aus Gründen des Infektionsschutzes ist auch weiterhin kein Sportunterricht, keine Musikpraxis und kein WG- Unterricht möglich.

 

  • Bei der Einteilung der Gruppen haben wir berücksichtigt, dass Geschwisterkinder entweder gleichzeitig in der Schule sind oder gleichzeitig zuhause lernen. 
  • Die Notbetreuung findet für berechtigte Kinder weiterhin statt. Angemeldete Kinder, die keinen Unterricht haben werden ab 7.30 Uhr betreut. Kinder, die Unterricht haben, werden nach dem Unterricht ab 11.15 Uhr betreut. 
  • Achtung: Es findet keine reguläre Mittagsbetreuung statt. 
  • Der Hygieneplan muss weiterhin eingehalten werden. Ein Verstoß führt unmittelbar dazu, dass wir das Kind abholen lassen müssen.

Momentan leiden viele Kinder an Heuschnupfen. Bitte teilen Sie uns unbedingt mit, wenn ein Kind an einer Allergie leidet, damit wir eine Corona-Erkrankung ausschließen können. 

Am Montag, 15.06.2020 kommen alle Kinder in den A-Gruppen zur gewohnten Zeit in die Schule. Vor dem Haupteingang sind Zahlen aufgemalt. Ihr Kind stellt sich bitte auf eine dieser Zahlen. Wir lassen ein Kind nach dem anderen herein. Ins Schulhaus dürfen weiterhin ausschließlich Schüler und Lehrer. 

Weitere Informationen: 

  • Verkehrserziehung: Die Verkehrsübungen in den Jahrgangsstufen 2 und 3 können nicht mehr durchgeführt werden. Die praktische Radfahrausbildung durch die Jugendverkehrsschule, die Juniorhelferausbildung sowie die Radfahrprüfung in der 4. Klasse können leider nicht mehr stattfinden. 
  • Zeugnisse: 

Die Erstklässler erhalten das normale Jahreszeugnis für die erste Jahrgangsstufe ohne Noten.

 

Die Zweitklässler erhalten normalerweise im Jahreszeugnis erstmals Noten. Es konnten aber seit der Einstellung des Unterrichtsbetriebs kaum Noten gemacht werden. Daher erhalten auch die Zweitklässler im Jahreszeugnis statt der Noten, wie in der ersten Jahrgangsstufe, eine Verbalbeurteilung.

 

Die Noten für das Jahreszeugnis der Dritt- und Viertklässler werden auf der Basis der bisher erbrachten Leistungsnachweise gebildet. Sollten noch benotete Leistungserhebungen durchgeführt werden, geht die Note nur dann in die Jahresfortgangsnote ein, wenn sie zur Leistungsverbesserung beiträgt. Ein Rechtsanspruch der Eltern auf die Durchführung von Leistungserhebungen besteht nicht. 

Über etwaige Änderungen in der letzten Schulwoche oder am letzten Schultag (wegen der Zeugnisausgabe) werden Sie rechtzeitig informiert. 

 

Wir sind froh, dass nach den Pfingstferien wieder alle Kinder in die Schule kommen dürfen – wenn auch im wöchentlichen Wechsel.

Unsere Erst- und Viertklässler haben den Unterrichtsstart bereits gut gemeistert. Die Einhaltung der wichtigen Regeln hat sehr gut geklappt. Wir sind sicher, dass die Zweit- und Drittklässler diesen ungewöhnlichen Schulbetrieb auch gut meistern werden. Zu unserer aller Sicherheit werden die Lehrkräfte genau beaufsichtigen, dass die Regeln eingehalten werden, aber sie werden Ihrem Kind auch Sicherheit geben und Zuversicht vermitteln.

 

Wir freuen uns auf euch alle !!!

 

 

Mit besten Grüßen 

C. Mederer, Rektorin


 

→Hygieneplan 

 

 

 

 Notbetreuung:

§  in Notgruppen im äußersten Notfall

§  Bedingungen für zwei Erziehungsberechtigte bzw. Alleinerziehende:

-          Erziehungsberechtigte sind in der Gesundheitsversorgung oder Pflege tätig

(Krankenhaus, Arztpraxen, Apotheken, Altenpflege, Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Frauenhäuser)

oder

-          Erziehungsberechtigte sind in einem sonstigen Bereich der kritischen Infrastruktur tätig

(öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehr Katastrophenschutz, Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung, Lebensmittelversorgung, Personen- und Güterverkehr, Medien, Justiz)

            

NEU: Die Notbetreuung kann ab Montag, 27.04.2020 auch dann in Anspruch genommen werden, wenn
  • ein Erziehungsberechtigter des Kindes im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist oder Abschlussschüler im Bereich der kritischen Infrastruktur ist;
  • im Falle von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende erwerbstätig ist (im oder außerhalb des Bereichs der kritischen Infrastruktur).

 

§  Nachweis durch eine schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers.

§  Bitte telefonische Meldung im Büro!

§  Die Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notfall) erhalten Sie von der Schulleitung bzw. Sie können Sie von der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus herunterladen. 

                                     

 
 

 

 

 

 

       

 

 

 

           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                                                                                                

 

Aus dem Schulleben

 

Aufnahme des Unterrichtsbetriebs

Ab Montag, 11.05.2020 durften unsere Viertklässler wieder in die Schule kommen. Der Unterricht wurde auf 3 Unterrichtsstunden verkürzt. Die Klasse wurde geteilt und parallel unterrichtet.

 

Ab Montag, 18.05.2020 durften unsere Erstklässler wieder in die Schule kommen. Der Unterricht wurde auch verkürzt. Die Klasse 1a wurde geteilt und parallel unterrichtet. Aus der Klasse 1/2 kamen nur die Mäuse zum Unterricht.

Unsere Schüler hielten die Abstandsregel und den Hygieneplan prima ein.

 

Ab Montag, 15.06.2020 durften auch die Zweit- und Drittklässler wieder in die Schule kommen.

Der Unterricht fand nun für alle Jahrgangsstufen im wöchentlichen Wechsel der Lerngruppen statt.

  

Gesundes Schulfrühstück

Das 4. Schulfrühstück das am Donnerstag, 26.03.2020 die Klassen 1a und 1/2 vorbereiten wollten, musste wegen des Coronavirus ausfallen.

 

Jahresthema „Lesetalente“/ Theater Ferdinande

Die Vorführung „Kurt der Korallenfisch“ des Theaters Ferdinande am Montag, 23.03.2020 an unserer Schule fand wegen des Coronavirus nicht statt.

 

Frühlingsbasar

Der Frühlingsbasar am Samstag, 21.03.2020 im Birkenmoos fand wegen des Coronavirus nicht statt.

 

Schuleinschreibung

Die für Mittwoch, 18.03.2020 angesetzte Schuleinschreibung fand wegen des Coronavirus auf dem Postwege statt.

 

Schulsozialarbeit

Die neue Schulsozialarbeiterin Frau Taube konnte wegen des Coronavirus nicht am ab Dienstag, 17.03.2020 starten.

 

„Stark auch ohne Muckis“

Frau Rathgeber führte als Trainerin für Selbstbehauptung und Resilienz am Donnerstag, 05.03.2020, am Freitag, 06.03.2020 und am Dienstag, 10.03.2020 in den Klassen 3a und 4a das Projekt „Stark auch ohne Muckis durch.

 

Elternabend für die Eltern unserer neuen Erstklässler

Am Donnerstag, 05.03.2020 fand um 19.00 Uhr ein Elternabend für die Eltern unserer neuen Erstklässler statt.

 

Fasching

Am Mittwoch, 19.02.2020 präsentierte der Zauberer Magic Martin an unserer Schule seine Künststücke.

 

                        

Am Donnerstag, 20.02.2020, besuchten um 9.30 Uhr die Laubener Hexen unsere Schule. Die Schüler feierten zusammen mit den Hexen in der Aula. Nach der Feier in der Aula zogen die Hexen weiter. In den Klassenzimmern wurde dann noch weiter Spaß gemacht. Außerdem erhielten die Schüler einen leckeren FaschingskrapfenHerzlichen Dank an den Förderverein! An diesem Tag durften die Schüler verkleidet in die Schule kommen,

 

 

 

Praktikanten

Jonathan L. vom Hildegardis-Gymnasiums in Kempten absolvierte an unserer Schule, mit Genehmigung des Schulamtes, in der Zeit vom 17.02. bis 21.02.2019 ein einwöchiges Praktikum.

Annalena W. kommt von der Fachoberschule in Kempten und wird an unserer Schule in der Zeit vom 18.02.-22.07.2020 jeweils 14-tägig ein Praktikum absolvieren. Auch hier hat das Schulamt die Genehmigung erteilt.

 

Lernentwicklungsgespräche

In den Jahrgangsstufen 1 bis 3 fanden die Lernentwicklungsgespräche statt. Am Tag des Zwischenzeugnisses, Freitag, 14.02.2020, erhielten alle Kinder dieser Jahrgangsstufen den Selbsteinschätzungsbogen und den Bewertungsbogen der Lehrkraft zur Aufbewahrung mit nach Hause. An der Schule verbleibt eine Kopie.

 

Informationen für die Viertklässler: Zwischenbericht, Tag der offenen Tür

Die Schülerinnen und Schüler des vierten Jahrgangs erhielten am Freitag, 24.01.2020, mit dem sogenannten Zwischenbericht einen Überblick über den aktuellen Notenstand in allen Fächern.

Zum Übertritt veranstaltete die Grund- und Mittelschule Dietmannsried einen Tag der offenen Tür (Mittwoch, 29.01.2020 von 14.00 bis 15.30 Uhr).

  

Eislaufen

Alle Schüler unserer Schule durften im Januar zum Eislaufen gehen. Frau Maier, eine ehemalige Schülermutter hat die Aktion angeregt und auch wieder für die Reservierung der Kemptner Eishalle gesorgt. Vielen Dank!

 

Adventsfeier

Am Mittwoch, 18.12.2019 um 16.00 Uhr fand wieder unsere Adventsfeier statt. Die Schulkinder sangen an diesem Nachmittag weihnachtliche Lieder und trugen Gedichte und Geschichten vor.

 

Adventsandachten

Auch in diesem Schuljahr finden in unserer Aula wieder Adventsandachten statt. Sie sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen! Beginn ist jeweils um ca. 7.50 Uhr.

  • 1. Adventsandacht: Mittwoch, 04.12.2019 gestaltet von den Klassen 1a und 4a

 

 

  • 2. Adventsandacht: Mittwoch, 11.12.2019 gestaltet von der Klasse 3a

 

 

  • 3. Adventsandacht: Mittwoch, 18.12.2019 gestaltet von den Klassen 1/2 und 2a

 Danke an Hrn. Pfarrer Gilg, Fr. Pfarrerin Krakau und Fr. Geser für die Ansprachen!

 

Johanniter-Weihnachtstrucker

Die Grundschule Lauben beteiligte sich, wie die letzten Jahre auch, wieder an der Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion. Wir packten Pakete, die dann zu bedürftigen Menschen in Osteuropa gebracht wurden.

 

Nikolaus

Der Nikolaus hat bei Bäckerei Dedler wieder leckere Hefenikoläuse für unsere Schüler bestellt, die am Freitag, 06.12.2019 zu uns an die Schule gebracht wurden. Außerdem erhielt jede Klasse passend zu unserem Jahresthema ein Buch zum Vorlesen. Die Kosten übernahm unserer FördervereinVielen Dank!

  

  

Vorlesewettbewerb

In der dritten und vierten Klasse haben wir einen Vorlesewettbewerb durchgeführt – wieder auf freiwilliger Basis. Unsere Klassensieger heißen Julius  aus der Klasse 3a und Luis aus der Klasse 4aHerzlichen Glückwunsch! Unter den Klassensiegern wurde unser Schulsieger ermittelt. Herzlichen Glückwunsch an Luis!

Unser Schulsieger Luis hat zusammen mit anderen Schulsiegern am Vorlesewettbewerb des Rotary Clubs in Kempten teilgenommen und den 3. Platz erreicht! Spitze!

 

 

Jahresthema „Lesetalente“

Passend zu unserem Jahresthema „Lesetalente“ und im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages (www.vorlesetag.de) haben wir den Schriftsteller Herrn Jörg Steinleitner zu uns in die Schule eingeladen. Er las uns allen am Dienstag, 12.11.2019 aus seinem Buch Juni und der Honigdieb vor. Wir durften kräftig mitmachen: Rätselhupe, Honigdieb-Lied, Bildershow, Zirkusfilm und Honigbonbons. Unserer Förderverein unterstützte uns wieder finanziell. Vielen Dank!

 

  

 

AG Lesen/ Besuche in der Vorweihnachtszeit

Die Arbeitsgemeinschaft Lesen ist gut angelaufen. Hr. Schneider hat Kontakt zur Allgäuer Zeitung aufgenommen. Wir erhielten kostenlos Zeitungsausgaben. Außerdem kam ein Redakteur zu Besuch. Bis zum Schulfest soll eine Schülerzeitung entstehen. Frau Ferber und Frau Herrmann aus der Gemeindebücherei veranstalteten eine Büchereirallye für die AG Kinder.

Büchereirallye

 

Besuch vom Redakteur 

 

In der Vorweihnachtszeit besuchte die AG-Gruppe von Fr. Mederer am Montag, 09.12.19 am Vormittag die Kinderkartenkinder.

Die AG-Gruppe von Fr. Geser besuchte am Dienstag, 10.12.2019 am Vormittag die Senioren im Sonnenhof.

Die Lesetalente in diesen Gruppen lesen weihnachtliche Texte und Gedichte vor.

 

Schwimmwettbewerb Wonnemar Sonthofen

Die Klasse 4a nahm am Donnerstag, 28.11.2019 an einem Schwimmwettbewerb im Wonnemar in Sonthofen teil. Die Klasse belegte den 6. Platz.

 

 

Zahnarzt

 

Zahnarzt Dr. Pelczer besuchte am Montag, 02.12.2019 alle Klassen.

 

Aufgepasst mit Adacus

Adacus ist ein Verkehrssicherheitsprogramm des ADAC. Fr. Taferner besuchte unsere Erstklässler am Mittwoch, 27.11.2019 und übte mit ihnen das richtige Verhalten auf dem Schulweg ein.

 

 

Elternsprechtag

Der Elternsprechtag fand am Mittwoch, 27.11.19 von 13.30 bis 17.00 Uhr statt.

   

Archäologischer Park Cambodunum

Am Dienstag, 05.11.1019 besuchte die Klasse 4a im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts den Archäologischen Park Cambodunum in Kempten. Fr. Reindl und Hr. Schneider begleiteten die Klasse. Der Förderverein unterstützte diesen außerschulischen Unterricht finanziell. Vielen Dank!

 

Schulfrühstück

Das gesunde Schulfrühstück findet auch in diesem Schuljahr wieder statt.

Mit gesundem Essen können alle Talente an unserer Schule zeigen, was in ihnen steckt!

An drei Terminen bereiten unsere Klassen das Frühstück vor. Zweimal werden wir von fleißigen Eltern verwöhnt.

Vielen Dank an alle Helfereltern für die Unterstützung!

Den ersten Termin übernahmen die Klassen 2a und 3a am Dienstag, 22.10.2019.

 

 

 

Das 2. Schulfrühstück am Dienstag, 26.11.2019, wurde von fleißigen Eltern für uns vorbereitet. Vielen Dank! Die Eltern verwendeten Bioprodukte.

 

 

 

Das 3. Schulfrühstück am Donnerstag, 30.01.2020, wurde auch von fleißigen Eltern für uns vorbereitet. Vielen Dank! Die Eltern verwendeten wieder Bioprodukte.

 

 

   

Mathematikmeisterschaft

Von Seiten des Staatlichen Schulamts findet jährlich eine Mathematikmeisterschaft für die 4. Jahrgangsstufe statt.

Die Teilnahme ist freiwillig.

Die 1. Runde fand am Mittwoch, 16.10.2019 an unserer Schule statt.

An der Mathematikmeisterschaft haben freiwillig 10 Kinder teilgenommen: Lucia, Julian, Anna G., Melina, David, Efe, Marko, Ben, Leon und Philipp.

Unsere Schulsieger heißen: Lucia und Philipp. Herzlichen Glückwunsch!

Beide nahmen an der 2. Runde auf Schulamtsebene am Donnerstag, 14.11.2019 in Kempten teil.

 

 

Feueralarm

Am Montag, 07.10.2019 fand an unserer Schule der angesagte Feueralarm statt.

Die Schüler wurden von Ihren Klassenlehrerinnen entsprechend vorbereitet.

 

Beginn Hallenbad

Ab 07.10.2019 ist das Hallenbad wieder geöffnet. Alle Klassen unserer Schule werden in der Zeit bis zu den Osterferien zum Schwimmen gehen.

 

Arbeitsgemeinschaft Lesen

Die Arbeitsgemeinschaft hat sehr großes Interesse gefunden.

Daher nehmen bis zu den Faschingsferien die angemeldeten Schüler der Klassen 1/2, 2a und 4a teil.

Nach den Faschingsferien sind dann die Klassen 1a und 3a an der Reihe.

 

Informationsveranstaltung zur Schullaufbahnberatung nach der 4. Jahrgangsstufe

Die Veranstaltung fand für die Eltern der Schulen Dietmannsried, Haldenwang und Lauben im Musiksaal der Schule Dietmannsried am Montag, 30.09.2019 um 20.00 Uhr statt.

 

1. Schultag: Dienstag, 10.09.2019

Am 1. Schultag begrüßten alle Zweit-, Dritt- und Viertklässler zusammen mit ihren Lehrerinnen unsere neuen Erstklässler. Sie sangen in der Schulaula das Talentelied.

Unser Bürgermeister Herr Ziegler wünschte allen ein gutes Schuljahr.

     

Die neuen Erstklässler bekamen ein kleines Geschenk und gingen dann mit ihren Lehrerinnen Frau Stöffel und Frau Sommer-Stingl in ihre Klasse.

  

Um 10.30 Uhr  fand der Schulanfangsgottesdienst statt. Alle Schülerinnen und Schüler gingen zusammen mit ihren Lehrerinnen zu Fuß zur Kirche.

Der erste Schultag endete dort um 11.15 Uhr.